Urnen selbst gestalten

Gelegentlich besteht der Wunsch eine Schmuckurne ganz individuell zu gestalten.
Die einfachste ist ein bestehendes Serienmodell vom Hersteller mit einer bestimmten Modifikation zu bestellen oder (wie bei der Fa. Frenzel Nord) entsprechend einer persönlichen Bildvorlage die Urne handbemalen zu lassen.

Wenn man eine Urne selbst gestalten möchte, kann man beim Urnenhersteller Völsing in einem Web-Editor die Gestaltung online konfigurieren
oder man wählt eine Schmuckurne, die sich zum Beispiel zum selbst Bemalen oder für andere Individualisierungen eignet.


Für eine individuelle Bemalung ist die rubuste Ahornholzurne (Völsing – Bestellnummer 919) gedacht und wird bereits im Set mit Pinsel und Acrylmalset geliefert, womit die Urne zu einem ganz persönlichen Unikat gemacht werden kann. Besonders in der Trauerarbeit mit Kindern, aber ebenso bei Angehörigen mit einer gestalterischen Affinität sind solche Individualisierungen beliebt.

©Völsing – Bestellnummer 919, Edition In Memory, Ahornurne zum Bemalen, wird mit einem Acrylmalset und Pinsel geliefert.


Ein anderes Beispiel ist die „Fenster-Urne“ des Designurnen-Herstellers ABENDGOLD. Jene Urne ist über den kreisrunden Ausschnitt individuell zu gestalten. Ob es ein gemaltes Bild eines Enkels ist, ein Abschiedsbrief, ein Foto oder das Bild eines Lieblingskünstlers.

©ABENDGOLD – Bestellnummer 12.011, Holzurne, Modell „Fenster-Urne“.